Senkfenster

Was ist ein Senkfenster?

Der Begriff Senkfenster bezeichnet ein Fenster, welches sich nach unten öffnet, sich also senkt.

Er wird oft synonym zum Begriff Vertikalschiebefenster verwendet, ist aber von der Begrifflichkeit her untergordnet dazu zu sehen. Bei einem Vertikalschiebefenster geht aus dem Namen nur hervor, dass sich der oder die Fahrflügel in vertikaler Richtung, also nach oben und unten bewegen. Bei einem Senkfenster senkt sich das Fenster, fährt also nach unten.

In der Regel verwendet man den Begriff Senkfenster, wenn sich das Fenster nach unten öffnet. Das heißt, die Begriffsvoranstellung „Senk“ bezieht sich auf die Öffnungsrichtung. In geschlossener Stellung ist der Fahrflügel des Senkfensters oben. In geöffneter Stellung ist der Fahrflügel des Senkfensters unten.

Das Gegenteil eines Senkfensters ist das Hebefenster.
Der Begriff Senkfenster spezialisiert den Begriff Vertikalschiebefenster weiter.
Von einem Versenkfenster spricht man, wenn der Fahrflügel in ein unteres Stockwerk, also beispielsweise einen Keller oder eine Bodengrube versenkt wird und im geöffneten Zustand nicht mehr sichtbar ist.

Glossar-Übersicht