Faltscherenläden

Architektonisches Highlight

Faltscherenläden sind eine reizvolle Alternative zu Schiebe-, Faltschiebe- oder Klappläden und bieten interessante Möglichkeiten für die architektonische Gestaltung. Dem Design sind nahezu keine Grenzen gesetzt. Zudem ermöglichen Faltscherenläden aus dem Hause Baier dank der verschiedenen Öffnungswinkel besondere Lichtstimmungen und Beschattungseffekte in Räumen.

Stufenlose Regulierung von Tages- und Sonnenlicht

Die Sonnenschutzelemente werden oben und unten auf Scherengittern geführt. Auch halb geöffnet bietet eine Faltscherenladenanlage einen effektiven Schutz vor Sonne, Wind und unerwünschten Blicken, da der Öffnungswinkel wie bei einer Jalousie individuell und stufenlos eingestellt werden kann. Geöffnet stehen Faltscherenläden, wie Schiebefaltläden auch, rechtwinklig zur Fassade.

Architekt: Jacques Moussafir  © Atelier Hervé Abbadie

Architectes: Jacques Moussafir  © Atelier Hervé Abbadie

Individuell und komfortabel gesteuert

Die modernste elektrische Antriebstechnik und Steuerung sorgen für einen hohen Komfort. Über Taster, Bussteuerung oder auch Funksteuerungen lassen sich einzelne Elemente oder ganze Gruppen bewegen – ohne dass Fenster oder Türen geöffnet werden müssen. Funksysteme haben zudem den Vorteil, dass sie schnell montiert sind, sowohl bei Neubauten als auch bei der Nachrüstung einer Automatisierung in bestehenden Bauten. Standardmäßig erfolgt die Integration der zugehörigen Steuerung im Schaltschrank.

Füllungen

Erhöhte Sicherheit und Stabilität

Wir von Baier sind nicht nur Entwickler und Hersteller hochwertiger Schiebeläden. Wir fühlen uns manchmal wie Künstler in einer Welt voller Gestaltungsmöglichkeiten.
Einer Welt, die auch Ihre Welt sein kann. Ihren Ideen und Inspirationen sind dabei nahezu keine Grenzen gesetzt. Denn Baier ist flexibel und schafft Endprodukte, die jedem Anspruch an Ästhetik gerecht werden. Beschreiben Sie uns Ihre Vorstellung – wir von Baier haben die passenden Komponenten, die für Verarbeiter und Händler natürlich auch einzeln oder teilkonfektioniert lieferbar sind.

Alu

Glas

Holz

Metall

Stahl

Textil

RAL nach Wahl

Baier Faltscherenläden können in allen Farbvarianten geliefert werden

Durch Pulverbeschichtung der einzelnen Faltscherenladenkomponenten sind vielseitige Gestaltungsmöglichkeiten gegeben. Dadurch erschaffen wir für jede Ihrer individuellen Anforderungen das entsprechende Produkt.

Referenzen

Stadtarchiv Amberg

Das kurfürstliche Wagenhaus von 1615 ist der ideale Standort für das Archiv der Stadt Amberg. Für die Umnutzung wurde ein neues Eingangsgebäude errichtet. Eine Fensterfront zum Hof schafft eine einladende Atmosphäre. Hinter filigranen Faltscherenläden lüftet sich der Schleier der Geschichte.
Mehr zum Projekt

Leibniz-Institut für Agrartechnik und Bioökonomie

Oft wird Forschern nachgesagt, sie säßen in einem Elfenbeinturm. Mit seiner weißen Fassade würde das neue Institutsgebäude des ATBs in Potsdam dem Bild gerecht – wäre dort nicht das glänzende Fassadenhighlight: eine Faltscherenanlage, die dem Anspruch nach Öffentlichkeit Ausdruck verleiht.
Mehr zum Projekt