Bäckerei Leonhard

Über das Objekt

Brot und Backwaren sind Steffen Leonhardts Passion. Der gelernte Bäckermeister führt seinen Bäckereibetrieb in der 4. Generation – und in die Zukunft. Sein Konzept: Die gläserne Bäckerei mit freiem Blick auf die Produktion. Baier sorgt dafür, dass die strengen Hygieneregeln dennoch eingehalten werden.

Architekt

Planungsteam Vill

Bereich

Lebensmittel & Einzelhandel

Ausführung

2020

Bauherr

Bäckerei Leonhard

Ort

Bretten

Maßgeschneiderter Metallbau für Verkaufsraum und gläserne Backstube

Als Bäckereifachgeschäft muss Steffen Leonhardt gegen die großen Backketten bestehen. Er tut das mit Bravour – und einer großen Leidenschaft für gutes Brot. Seine Kunden lieben seine Brotkreationen, die er in seiner Backstube entwickelt und herstellt.

Damit seine Kunden an seiner Leidenschaft teilhaben können und der Brotsommelier sie bis in seine Backstube mitnehmen kann, hat er für den Ladenausbau ein besonders Konzept entwickelt: die gläserne Backstube im Industrial Look.

Industriallook aus Stahlprofilen für Ladenbau in einzigartiger Bäckerei

Das Planungsteam Vill ist spezialisiert auf die Einrichtung von Backstuben. Bäckereiketten verleihen sie ein einheitlich hochwertiges Erscheinungsbild, kleinen Betrieben einen einzigartigen Look.

Für die Bäckerei Leonhardt entwickelte das Planungsteam ein besonderes Gestaltungskonzept im passenden Industrial Look. Die Kunden betreten den Verkaufsraum durch den Eingang. Dahinter befindet sich eine Art Vorraum, der an zwei Seiten mit einer verglasten Stahlkonstruktion von der Produktion getrennt ist. Der eintretende Kunde hat den Eindruck, er steht direkt in der Backstube.

An der dritten Seite öffnet sich der Vorraum zum Verkauf. Er wurde ebenfalls komplett neu gestaltet. Der gewählte Industriallook unterstreicht das handwerklich geprägte Ambiente.

Die gläserne Trennwand setzt sich fort – ebenfalls in Form eines verglasten Stahlelements, passend zu der neuen Inneneinrichtung. Hinter der Verkaufstheke ist ein Schiebeelement in das Stahlgerüst eingesetzt, sodass eine direkte Verbindung zwischen Verkaufsraum und Backstube entsteht.

Nach dem Einkauf verlässt der Kunde die Bäckerei durch den Ausgang meistens mit duftendem frischem Brot in der Einkaufstasche.

Metallbauteile im individuellen Industrial Look zeigen Leidenschaft für professionelles Handwerk

Für die Umsetzung der Wände aus gekreuzten Stahlprofilen sowie der Türen kooperierte der Ladenbauer mit der Baier GmbH. Das Unternehmen konnte hier seine Kernkompetenz – den Metallbau – in vollem Umfang einbringen.

Im ersten Bauabschnitt wurden die neue Ladeneinrichtung realisiert sowie zwei neue Eingangstüren – eine Drehtür und eine Schiebetür. Beide wurden als Standardbauteile bereits von Baier geliefert.

Für den zweiten Bauabschnitt – die Umsetzung der gläsernen Backstube – fertigte Baier vier maßgeschneiderte Stahlgitter. Basis ist Schwarzstahl der mit einem Konservierungsmittel behandelt wurde. Die Konstruktion wurde geschweißt. Aufgeschraubt Winkelrahmen halten die Verglasung.

Für die Trennung zwischen Vorraum und Produktion konstruierte Baier aus zwei starren Stahlgittern eine L-förmige Trennwand mit einer Schenkellänge von 1300 mm und einer Höhe von 2300 mm. Das deckenhohe Bauteil sitzt auf einer kleinen Brüstung.Die Fächer des Stahlgitters sind mit Verbundsicherheitsglas gefüllt. Die schmalen Profile harmonieren mit der modernen Inneneinrichtung. Auch die Verbindung beider Gitter an der Ecke ist mit einem dezenten Profil gelöst. Besonders knifflig war der Anschluss an die Außenwand. Hier musste das Bauteil an der Oberkante ausgeklingt werden.

Transparenter Ladenausbau für Bäcker mit Durchblick

Für die Trennwand zwischen Verkaufsraum und Produktion wurden ebenfalls zwei Stahlgitter kombiniert. Die Abmessungen betragen jeweils 1100 x 2600 mm. Eines der Elemente wurde mit einem Schiebeladenbeschlag ausgestattet. Es kann manuell verschoben werden und schafft den direkten Zugang vom Verkaufsraum in die Backstube. Optisch harmonieren alle Bauteile. Das Schiebeelement ist im unteren Bereich gefüllt. In der oberen Hälfte wurde die Gitterstruktur aus dem Eingangsbereich aufgegriffen.

Insgesamt ist eine außergewöhnliche Bäckerei entstanden, die die Leidenschaft für professionelles Handwerk zelebriert. Im Alltag durch die Backkunst von Steffen Leonhardt und im Ausbau durch den Metallbau von Baier.

Gerne unterstützen wir auch Sie bei der Umsetzung Ihres nächsten Projekts. Kontaktieren Sie uns direkt und unverbindlich.

Ähnliche Referenzen

Penny Markt Rheinau

Am Ortsausgang von Rheinau Freistett wurde die Brandruine des ehemaligen Tanzlokals "metropol" abgerissen. Wo früher das Tanzbein geschwungen wurde, ist ein neuer Penny, samt Flächen für Handel, Dienstleistung und Gastronomie entstanden. Baier fertigte verschiedenste Fassadenelemente für den Discounter.

Mehr zum Projekt

Edeka Markt Oser

Türen sollen praktisch sein und gut aussehen. Für den modernen Edeka-Markt lieferte Baier funktionale und optisch anprechende Türlösungen - z B. eine Pendeltür, als praktische Verbindung von Verkaufs- und Produktionsraum im Bereich der Fleischwaren-Abteilung.

Mehr zum Projekt

Blumencafé Ettenheim

Die Firma Baier plante und montierte eine komfortable Türanlage, die den Mitarbeitern des Blumencafés, in Blumen Kiesel s`Blumenhäfele in Ettenheim, den täglichen Arbeitsablauf durch automatisches Öffnen und Schließen erleichtert.

Mehr zum Projekt

Eismanufaktur Königschaffhausen

Eine automatische Schiebetür schafft durch ihren Mechanismus Platz an engen Stellen und erleichtert den Zutritt, auch mit voll beladenen Händen. Zwei Automatiktüren aus dem Hause Baier "verfeinern" die neue Produktionsstätte der Eismanufaktur in Königschaffhausen.

Mehr zum Projekt

Fassadenbau Metzgerei Doll

Mit viel Leidenschaft sind das Architektenteam und alle beauftragten „Renovierer“ bei der Umgestaltung der neuen Filiale zu Werke gegangen. Die modern gestaltete Fassade wurde mit langlebigen und äußerst belastbaren Trespa®-Schichtstoffplatten verkleidet.

Mehr zum Projekt

Weingut Andreas Männle

Die Baier GmbH wurde mit allen Glas- und Fassadenarbeiten, die im Neubau erbracht werden sollten beauftragt. Dazu gehörten die Pfosten-Riegelfassade, die Automatiktüren, die Rauch- und Brandschutzelemente, die Fenster, der komplette Eingangsbereich zur Vinothek, also im Prinzip alles: vom Keller bis zu den Verkaufsräumen.

Mehr zum Projekt

Bäckerei Huber

Gegenüber der Waldulmer Winzergenossenschaft befindet sich die neueste Filiale der Bäckerei Huber. Bei diesem „Schmuckstück“ passt einfach alles – von der Terrasse über die Ladeneinrichtung bis hin zu der gesamten Fassade mit den großen, stahlgrauen Fensterelementen.

Mehr zum Projekt

Mehrfamilienhaus in Ulm

In unmittelbarer Nähe der Familienbrauerei Bauhöfer wurde in solider Massivbauweise ein attraktives Mehrfamilienhaus erstellt. Das Haus bietet mit 11 abgeschlossenen Wohnungen auf 3 Etagen barrierefreien und somit altersgerechten Wohnraum in der Ulmer Ortsmitte.

Mehr zum Projekt

Tierheim Karlsruhe

Das in die Jahre gekommene und nicht mehr zeitgemäße Hundehaus wurde erneuert. Das neue gebaute „Hundehotel“ bietet heimatlosen Vierbeinern ein Zuhause mit besonderem Komfort. Baier lieferte plante und fertigte sogenannte „Hundehausschiebetüren“

Mehr zum Projekt

Keller Grundbau Halle

Mit der neu gebauten Halle für Montage- und Reparaturarbeiten verstärkt die Keller Grundbau GmbH ihre Präsenz im badischen Renchtal. Baier, ein Routinier in Sachen Fassadengestaltung, Fenster und Türen durfte für die Keller Grundbau GmbH ans Werk.

Mehr zum Projekt

Kloster Erlenbad

Der Brandschutz im Kloster sollte verbessert werden und die historische Tür zur Spülküche durch eine Automatiktür ersetzt werden. Die Firma Baier aus dem nahen Renchtal erhielt den Zuschlag der Kongregation und hat im Kloster Erlenbad neben einer automatischen Schiebetür, 10 Feststellanlagen und 2 Deckenmelder eingebaut.

Mehr zum Projekt

Rathaus am Markt Achern

Hier im modernisierten „Rathaus Am Markt“ herrscht reger Publikumsverkehr – ein Zugang wurde gebraucht, der mehreren Menschen gleichzeitig den Zutritt in das öffentliche Gebäude ermöglicht.

Mehr zum Projekt

Simplicissimushaus Renchen

Auch gehbehinderten Menschen wurde das Simplicissimushaus zugänglich gemacht mit einer Automatiktür aus dem Hause Baier. Baier Automatiktüren sind geprüft und zertifiziert und erfüllen somit zuverlässig sämtliche Komfort- und Sicherheitsanforderungen.

Mehr zum Projekt

Brauhof am Steiner Tor

Insgesamt 9 wärmegedämmte Vertikalschiebefenster aus stranggepressten Aluminiumprofilen ermöglichen eine komfortable Ausgabe.

Mehr zum Projekt

Schulkindergarten

Kinder sind kleine Entdecker – das gehört zum Lernen dazu. Eine gute Lernumgebung bietet viele Anreize. Da kleine Kinder kein Gefahrenbewusstsein haben, muss das Umfeld entsprechen gesichert sein. Bei der Sanierung des Schulkindergartens in Offenburg hatten sichere Fenster und Türen daher Prio 1.

Mehr zum Projekt

Verwaltungsgebäude fischer group

Das neue dreieckige Verwaltungsgebäude der Fischer Group stellt die Konstrukteure der Metallfassade mit spitzen Winkeln und verspringendem Raster vor eine Herausforderung. Spitzenmäßig die Leistung von Baier. Mit Know-how und Architekturverständnis wurden die Anforderungen optimal gelöst.

Mehr zum Projekt