Fassadenbau Metzgerei Doll

Über das Objekt

Ein weiterer Meilenstein in der seit 1955 andauernden Erfolgsgeschichte der Metzgerei Doll ist die Neueröffnung der Filiale in Viernheim. Handwerkliche, traditionelle Rezepturen und Naturgewürze, sind das Erfolgsrezept von Michael Gärtner, der mit der neu renovierten Filiale in Viernheim jetzt insgesamt 7 Geschäfte leitet.

 

Bereich

Lebensmittel & Einzelhandel

Ausführung

2018

Bauherr

Metzgerei Doll

Ort

Viernheim

Alles neu – Baier gestaltet die Metzgereifassade

„Den Laden modernisieren und die Technik auf den neuesten Stand bringen“, beschreibt der Metzgermeister die Anforderung an den umfangreichen Umbau. Mit viel Leidenschaft sind das Architektenteam und alle beauftragten „Renovierer“ bei der Umgestaltung der neuen Filiale zu Werke gegangen. Auch die Firma Baier hat in Kooperation mit der Firma Kramer-Ladenbau mit diversen Fassadenarbeiten zur gelungenen Renovierung beigetragen. Einfach, zweckmäßig und vor allen Dingen modern -mit dieser Vorgabe ist man beim Umbau der neuen Doll-Filiale zu Werke gegangen. Das Gebäude erhielt eine völlig neue Außenhaut – die modern gestaltete Fassade wurde mit langlebigen und äußerst belastbaren Trespa®-Schichtstoffplatten verkleidet. Von der Planung bis Fertigstellung vergingen gerade mal zwei Monate.

Moderne Fassadengestaltung mit HPL-Platten

Das Montageteam der Firma Baier hat die komplette Unterkonstruktion als „unsichtbares“ Befestigungssystem für die stoßfesten Trespa®-Platten am Gebäude angebracht. Trespa-Platten, sogenannte HPL-Platten, bestehen aus mehreren Schichten stark verpresstem Papier die in Harz getränkt sind. Sie eignen sich zur Fassadengestaltung sowohl bei Alt- als auch bei Neubauten. Das Material ist witterungsbeständig und feuchtigkeitsresistent und äußerst biegsam. Die Trespa®-Schichtstoffplatten eignen sich insbesondere zur Verkleidung großer und gerader Flächen, wenn das Augenmerk auf einer homogenen und ebenmäßigen Fläche liegt. Für individuelle Designs können Trespa®-Platten in verschiedenen Farben miteinander kombiniert und in Versetzung montiert werden. Von Baier hier bei Dolls in Viernheim montiert, verleiht diese langlebige und äußerst belastbare Fassadenverkleidung dem Haus eine glatte und einheitliche Oberfläche. Jetzt erstrahlt die Metzgereifiliale mit moderner Aura in neuem Glanz.

Hygienische Türöffnungen mit Automatiktür und Pendeltür

Für eine reibungslose Verbindung zwischen Produktion und Verkauf sorgt eine 1flügelige Automatiktür. Um die Tür zu öffnen, muss kein Schalter berührt werden. Eine einfache Handbewegung vor einem Sensor, ermöglicht eine absolut hygienische Öffnung. Ebenso hygienisch zu öffnen ist die maßgefertigte 1flügelige Pendeltür „Made by Baier“. Praktisch, wenn das voll beladene Personal die frische Ware vom hinteren Teil der Metzgerei in den Verkaufsraum bringen muss. Die Pendeltür hat keinen Anschlag, kann deshalb zu beiden Seiten frei schwingen und schließt selbständig und zuverlässig.

Genuss neu definiert: Baier macht außen und innen neu

Ebenso modern wie das Äußere sollte auch das Innere der Metzgerei werden. Auch hier konnte sich das Team der Firma Baier als Meister ihres Fachs präsentieren. Teil der Fassade ist eine 2flügelige Automatiktür im Eingangsbereich und ein so genanntes „Schaufenster“. Doll’s Metzgerei steht seit jeher für beste Qualität und Frische rund um Fleisch- und Wurstwaren und das kann sich ruhig sehen lassen. Automatiktür und Fenster, bestehend aus stranggepressten, wärmegedämmten Aluminiumprofilen wurden farblich den Trespa®-Platten der Fassade angepasst und tiefschwarz pulverbeschichtet. Das „Schaufenster“ wurde im unteren Bereich mit Glas-Blechpaneelen verkleidet, sodass nur der interessante Teil im Thekenbereich zu sehen ist. Um die Fleisch-und Wurstwaren vor ultravioletten Sonnenstrahlen zu schützen, wurde im oberen Bereich des Dreh-Kipp-Fensters mit einem Spezialglas gearbeitet, das bei besonders starker Sonneneinstrahlung zusätzlich mit einem Flächenrollo von innen verschattet werden kann.

„Dolles“ Vesper – Handwerker wurden gut versorgt

Auch während der Umbauphase ging der Betrieb weiter, das Personal behalf sich mit einem Verkaufswagen. So konnten die Stammkunden gehalten werden. Mit dem Umbau und dem erweiterten Angebot der täglichen Mittagmenüs dürfte die Metzgerei Doll auch neue Kundschaft gewinnen. Sicherlich wird sich so mancher Mitarbeiter der Firma Baier an die gute Verpflegung während der Umbauphase erinnern und bei Gelegenheit mal wieder in einer der Filiale der Metzgerei Doll einkehren.

Ähnliche Referenzen

Penny Markt Rheinau

Am Ortsausgang von Rheinau Freistett wurde die Brandruine des ehemaligen Tanzlokals "metropol" abgerissen. Wo früher das Tanzbein geschwungen wurde, ist ein neuer Penny, samt Flächen für Handel, Dienstleistung und Gastronomie entstanden. Baier fertigte verschiedenste Fassadenelemente für den Discounter.

Mehr zum Projekt

Weingut Andreas Männle

Die Baier GmbH wurde mit allen Glas- und Fassadenarbeiten, die im Neubau erbracht werden sollten beauftragt. Dazu gehörten die Pfosten-Riegelfassade, die Automatiktüren, die Rauch- und Brandschutzelemente, die Fenster, der komplette Eingangsbereich zur Vinothek, also im Prinzip alles: vom Keller bis zu den Verkaufsräumen.

Mehr zum Projekt

Bäckerei Leonhard

Brot und Backwaren sind Steffen Leonhardts Passion. Der gelernte Bäckermeister führt seinen Bäckereibetrieb in der 4. Generation – und in die Zukunft. Sein Konzept: Die gläserne Bäckerei mit freiem Blick auf die Produktion. Baier sorgt dafür, dass die strengen Hygieneregeln dennoch eingehalten werden.

Mehr zum Projekt

Bäckerei Huber

Gegenüber der Waldulmer Winzergenossenschaft befindet sich die neueste Filiale der Bäckerei Huber. Bei diesem „Schmuckstück“ passt einfach alles – von der Terrasse über die Ladeneinrichtung bis hin zu der gesamten Fassade mit den großen, stahlgrauen Fensterelementen.

Mehr zum Projekt

Schwarzwaldwaldcafé Backloft

Unverputzte Backsteinwände, Sichtbeton, Stahlkonstruktionen und offenliegende Rohre erinnern an eine alte Fabrikhalle. Tatsächlich ist das quaderförmige, zweigeschossige Gebäude aber ein Erlebniscafe der besonderen Art. Für den Bau der außergewöhnlichen Location suchten die Planer Achim Streim und Markus Kugler die Zusammenarbeit mit unserem erfahrenen Metallbauunternehmen, einem Spezialisten in Sachen maßgeschneiderte Lösungen und Sonderkonstruktionen.

Mehr zum Projekt

Keller Grundbau Halle

Mit der neu gebauten Halle für Montage- und Reparaturarbeiten verstärkt die Keller Grundbau GmbH ihre Präsenz im badischen Renchtal. Baier, ein Routinier in Sachen Fassadengestaltung, Fenster und Türen durfte für die Keller Grundbau GmbH ans Werk.

Mehr zum Projekt

Neubau in Bühl

Die Baier GmbH wurde mit der Ausführung der gesamten Fassade, den Schiebefaltläden im oberen Stockwerk und den Fenstern beauftragt. Es sollte was Besonderes werden, regionale Materialien und trotzdem sollte es in keinem Fall „altbacken“ sein.

Mehr zum Projekt

Brauhof am Steiner Tor

Insgesamt 9 wärmegedämmte Vertikalschiebefenster aus stranggepressten Aluminiumprofilen ermöglichen eine komfortable Ausgabe.

Mehr zum Projekt

Fitnessstudio Oberkirch

Die staatlich geprüfte Sport- und Gymnastiklehrerin Melanie weiß: Sport ist nicht jedermanns Sache, tut aber jedem gut. In ihrem Studio empfängt sie daher alle freundlich. Dazu gehört ihr strahlendes Lächeln ebenso wie der Eingangsbereich mit doppelflügeliger, vollverglaster Türanlage von Baier.

Mehr zum Projekt

Steurer Metall

Klar! Für den neuen Firmensitz der modernen Schlosserei war Metall als Fassaden und auch im Innenausbau gesetzt. Nicht unbedingt klar: Wer kann den hohen Ansprüchen der Profis gerecht werden? In Baier fand man einen Partner auf der gleichen Wellenlänge und mit den passenden Produktlösungen.

Mehr zum Projekt

HTO Härtetechnik

Wachstum heißt Wandel – die Erfolgsgeschichte von HTO Härtetechnik beweist dies eindrücklich. Gut, wenn die Gewerbehallen am Standort ebenfalls verändert werden können. Noch besser, wenn durch neue Fenster, Lichtbänder und Türen helle und offene Räume mit einer angenehmen Arbeitsatmosphäre entstehen.

Mehr zum Projekt

Verwaltungsgebäude fischer group

Das neue dreieckige Verwaltungsgebäude der Fischer Group stellt die Konstrukteure der Metallfassade mit spitzen Winkeln und verspringendem Raster vor eine Herausforderung. Spitzenmäßig die Leistung von Baier. Mit Know-how und Architekturverständnis wurden die Anforderungen optimal gelöst.

Mehr zum Projekt

Hannover, Wohnheim

Das hannoversche Wohnprojekt bietet seinen Bewohnern nicht nur ein Dach über dem Kopf, sondern sorgt durch geführte Rundgänge auch für die schnelle Integration im Stadtteil. Neben der Eingangstür, dem Treppenhauselement und den freundlich grünen Fassadenelementen lieferte Baier auch 38 zweiflügelige Schiebefaltlanlagen.

Mehr zum Projekt