Penny Markt Rheinau

Über das Objekt

Die Rewe-Group hat sich für die Penny-Tochter ein neues Konzept überlegt. Die Logistik , die Produktqualität und die Ladengestaltung für die Penny-Märkte sollten verbessert werden. Das neue Erscheinungsbild wird peu à peu im ganzen Bundesgebiet umgesetzt. Auch der Neubau der Penny-Filiale in Freistett wurde dem neuen edlen Design angepasst. Teile der weißen Putz-Fassade wurden mit unbehandeltem Zedernholz verkleidet. Große Fassadenelemente in schlichtem Grau prägen den modernen, kubusartigen Neubau. Geboten wird ein angenehmes Einkaufserlebnis in modernem Ambiente für die Freistetter und die Kunden aus der näheren Umgebung und aus dem benachbarten Frankreich.

Architekt

KUNZ BAUPLANUNG + MANAGEMENT GmbH

Bereich

Lebensmittel & Einzelhandel

Ausführung

2019

Bauherr

Penny Markt

Ort

Rheinau

Pfosten-Riegel-Fassade als Visitenkarte des Unternehmens

Sowohl von außen als auch von innen, sollte das kubusartige Gebäude dem potentiellen Kunden ein Gefühl von Moderne, Transparenz und Offenheit vermitteln.

Realisiert wurden große Fassadenflächen aus Aluminium und Glas.

Baier lieferte und montierte die großflächige Fassadenkonstuktion in Pfosten-Riegel-Bauweise. Vorteil: Die einzelnen Elemente konnten im nahegelegenen Werk in Renchen-Ulm vorgefertigt und auf der Baustelle vor Ort problemlos verbunden werden.

Trotz der unterschiedlichen Nutzungsbereiche durch Restaurant, Apotheke und Supermarkt bietet die Fassade von außen ein einheitliches Erscheinungsbild des gesamten Gebäudes. Die besonders schmale Ansichtsbreite der Fassadenprofile ermöglichte ein filigranes Design bei hoher Stabilität. Durch die variable Bautiefe der Profile sind so auch hohe Glasfassaden ohne Zwischenstützen möglich.

Transparenz und Schutz vor Sonne mit Sonnenschutzglas

Fassadenelemente aus Glas schaffen helle, lichtdurchflutete Räumlichkeiten. Um das Gebäude vor zu starker Sonneneinstrahlung zu schützen wurde mit einem speziellen Sonnenschutzglas gearbeitet . Eine spezielle Beschichtung auf der äußeren Scheibe des verwendeten Isolierglases reflektiert einen Teil der sichtbaren und unsichtbaren Sonnenstrahlung. Die enorm hohe Lichtdurchlässigkeit des Sonnenschutzglases sorgt für viel Tageslicht im Objektinnern. Gleichzeitig verhindert der Gesamtenergiedurchlassgad der verwendeten Sonnenschutzgläser eine zu starke Aufheizung des Gebäudes und sorgt für ein angenehm kühles Raumklima.

Hebe-Schiebe-Tür trennt Raucherbereich ab

Ein weiteres Highlight dieses Bauvorhabens ist die Hebe-Schiebe-Tür, welche das Restaurant vom angrenzenden Raucherbereich abtrennt. Durch die Verglasung der gesamten Trennwand bleibt der Raum optisch möglichst groß und trennt die beiden Räume trotzdem lufttechnisch optimal voneinander ab. Im Gegensatz zu gewöhnlichen Schiebeelementen bietet eine Hebe-Schiebe-Tür eine deutlich besser Abdichtung und somit, falls gewünscht und erforderlich, auch eine bessere Dämmung. Ein weiterer Vorteil ist die große Öffnungsbreite: Da das Flügelgewicht nicht wie gewöhnlich oben am Rahmen aufgehängt ist, sondern unten mit Hilfe von Laufwägen getragen wird, sind deutlich schwerere und somit auch größere Flügel möglich, die aufgrund des Aufschiebens neben die Festflügel auch im geöffneten Zustand kaum Platz im Raum einnehmen.

Ähnliche Referenzen

Edeka Markt Oser

Türen sollen praktisch sein und gut aussehen. Für den modernen Edeka-Markt lieferte Baier funktionale und optisch anprechende Türlösungen - z B. eine Pendeltür, als praktische Verbindung von Verkaufs- und Produktionsraum im Bereich der Fleischwaren-Abteilung.

Mehr zum Projekt

Blumencafé Ettenheim

Die Firma Baier plante und montierte eine komfortable Türanlage, die den Mitarbeitern des Blumencafés, in Blumen Kiesel s`Blumenhäfele in Ettenheim, den täglichen Arbeitsablauf durch automatisches Öffnen und Schließen erleichtert.

Mehr zum Projekt

Eismanufaktur Königschaffhausen

Eine automatische Schiebetür schafft durch ihren Mechanismus Platz an engen Stellen und erleichtert den Zutritt, auch mit voll beladenen Händen. Zwei Automatiktüren aus dem Hause Baier "verfeinern" die neue Produktionsstätte der Eismanufaktur in Königschaffhausen.

Mehr zum Projekt

Fassadenbau Metzgerei Doll

Mit viel Leidenschaft sind das Architektenteam und alle beauftragten „Renovierer“ bei der Umgestaltung der neuen Filiale zu Werke gegangen. Die modern gestaltete Fassade wurde mit langlebigen und äußerst belastbaren Trespa®-Schichtstoffplatten verkleidet.

Mehr zum Projekt

Weingut Andreas Männle

Die Baier GmbH wurde mit allen Glas- und Fassadenarbeiten, die im Neubau erbracht werden sollten beauftragt. Dazu gehörten die Pfosten-Riegelfassade, die Automatiktüren, die Rauch- und Brandschutzelemente, die Fenster, der komplette Eingangsbereich zur Vinothek, also im Prinzip alles: vom Keller bis zu den Verkaufsräumen.

Mehr zum Projekt

Bäckerei Leonhard

Brot und Backwaren sind Steffen Leonhardts Passion. Der gelernte Bäckermeister führt seinen Bäckereibetrieb in der 4. Generation – und in die Zukunft. Sein Konzept: Die gläserne Bäckerei mit freiem Blick auf die Produktion. Baier sorgt dafür, dass die strengen Hygieneregeln dennoch eingehalten werden.

Mehr zum Projekt

Bäckerei Huber

Gegenüber der Waldulmer Winzergenossenschaft befindet sich die neueste Filiale der Bäckerei Huber. Bei diesem „Schmuckstück“ passt einfach alles – von der Terrasse über die Ladeneinrichtung bis hin zu der gesamten Fassade mit den großen, stahlgrauen Fensterelementen.

Mehr zum Projekt

Mehrfamilienhaus in Ulm

In unmittelbarer Nähe der Familienbrauerei Bauhöfer wurde in solider Massivbauweise ein attraktives Mehrfamilienhaus erstellt. Das Haus bietet mit 11 abgeschlossenen Wohnungen auf 3 Etagen barrierefreien und somit altersgerechten Wohnraum in der Ulmer Ortsmitte.

Mehr zum Projekt

Zahnarztpraxis Königschaffhausen

Helle und einladende Räume in Kombination mit einer modernen und hochwertigen Ausstattung sorgen dafür, dass die Patienten sich in der Zahnarztpraxis Heckle, am schönen Kaiserstuhl gut aufgehoben und wohl fühlen.

Mehr zum Projekt

Tierheim Karlsruhe

Das in die Jahre gekommene und nicht mehr zeitgemäße Hundehaus wurde erneuert. Das neue gebaute „Hundehotel“ bietet heimatlosen Vierbeinern ein Zuhause mit besonderem Komfort. Baier lieferte plante und fertigte sogenannte „Hundehausschiebetüren“

Mehr zum Projekt

Keller Grundbau Halle

Mit der neu gebauten Halle für Montage- und Reparaturarbeiten verstärkt die Keller Grundbau GmbH ihre Präsenz im badischen Renchtal. Baier, ein Routinier in Sachen Fassadengestaltung, Fenster und Türen durfte für die Keller Grundbau GmbH ans Werk.

Mehr zum Projekt

Simplicissimushaus Renchen

Auch gehbehinderten Menschen wurde das Simplicissimushaus zugänglich gemacht mit einer Automatiktür aus dem Hause Baier. Baier Automatiktüren sind geprüft und zertifiziert und erfüllen somit zuverlässig sämtliche Komfort- und Sicherheitsanforderungen.

Mehr zum Projekt

Geroldsauer Mühle

Die Geroldsauer Mühle besticht durch ihre materielle Präsenz, die hohe Qualität im Detail und ihre Vielseitigkeit. Baier passte mit seinem Produktprogramm genau ins Konzept. Baier stattete den Eingangsbereich mit einer Automatiktür mit Zulassung für den Flucht- und Rettungsweg aus.

Mehr zum Projekt

Gaisbacher Hof

In der herrlichen Gartenwirtschaft des Gaisbacher Hofs können bis zu 120 Personen bewirtet werden. Eine Automatiktür und ein Vertikalschiebefenster von Baier optimieren die Arbeitsabläufe, indem sie effizient den Außen- mit dem Innenbereich verbinden.

Mehr zum Projekt

Brauhof am Steiner Tor

Insgesamt 9 wärmegedämmte Vertikalschiebefenster aus stranggepressten Aluminiumprofilen ermöglichen eine komfortable Ausgabe.

Mehr zum Projekt

Gasthaus Adler

Eine automatische Schiebetür schafft durch ihren Mechanismus Platz an engen Stellen und erleichtert den Zutritt, auch mit voll beladenen Händen. Zwei Automatiktüren aus dem Hause Baier "verfeinern" die neue Produktionsstätte der Eismanufaktur in Königschaffhausen.

Mehr zum Projekt

Loft-Look Schiebetür

In einem Offenburger Stadtteil wurde ein altes Fachwerkhaus zu neuem Leben erweckt. Alt und neu, modern und antik - hier wurde geschmackvoll gemixt und verschiedene Einrichtungsstile ansprechend kombiniert. Als Kälteschutz, gewissermaßen als Windfang, wurde im Eingangsbereich eine trendige Glas-Metall-Trennwand im Industrie-Look eingebaut.

Mehr zum Projekt

Verwaltungsgebäude fischer group

Das neue dreieckige Verwaltungsgebäude der Fischer Group stellt die Konstrukteure der Metallfassade mit spitzen Winkeln und verspringendem Raster vor eine Herausforderung. Spitzenmäßig die Leistung von Baier. Mit Know-how und Architekturverständnis wurden die Anforderungen optimal gelöst.

Mehr zum Projekt